Big Daddy Wilson 19-05-2015

Big Dadbdw137

bdw11

Zur Website www.bigdaddywilsonb.com

Pressefoto 1 zum Download 

Pressefoto 2 zum Download 

Pressefoto 3 zum Download 

Offizieller Pressetext zum Download 

 


Big Daddy Wilson

hat eine äußerst bemerkenswerte Karriere. Bemerkenswert, weil sie einerseits sehr spät begann und andererseits weil sie nun äußerst steil verläuft.
Seine erste CD veröffentlichte der aus North Carolina stammende Sänger erst im Jahre 2003, damals zusammen mit seinem Duopartner "Doc Fozz", mit dem er unermüdlich tourte. Seine prägnante Stimme, die Bühnenpräsenz und die ausdrucksstarken songs, die oft von selbst-erlebtem berichten waren damals und sind bis heute sein Markenzeichen. Kein Wunder, daß bald der entscheidende Schritt folgte - Thomas Ruf von Ruf-Records erhielt einen Tip von einem Fan und nahm Wilson unter Vertrag. Es erschien die vielbeachtete CD "Love is the key".
Diese wiederum sicherte ihm die Aufmerksamkeit anderer großer Blueslabels und so war sein Wechsel zu Dixiefrog ein folgerichtiger Schritt.
"I'm your man" erschien, vor allem lernte Wislon aber Stars des Dixiefrog-Labels wie Eric Bibb kennen. Eine Freundschaft entstand, und so kam es für das aktuelle Album "Time" zu einer Zusammenarbeit zwischen Eric Bibb und Big Daddy Wilson, über das im Original Pressetext zu lesen ist:

Das neue, gemeinsam mit ERIC BIBB und STAFFAN ASTNER geschriebene und produzierte Album des aus North Carolina stammenden Blues-Sängers wechselt zwischen akustischem sowie elektrischem Blues mit starken Soul- und Gospel-Einflüssen. Gekrönt wird BIBBs und ASTNERs Gitarrenarbeit darauf von BIG DADDY WILSONs magischer Stimme, die dem ganzen Album einen unwiderstehlichen Glanz verleiht. Mit seinem internationalen Solo-Debüt auf RUF Records und weiteren Releases für RUF Records wechselte er schließlich zum französischen Blues-Label DixieFrog und veröffentlicht dort nun mit „TIME“ sein zweites Album. Sobald man Big Daddy Wilsons Stimme hört - sowohl gesprochen als auch gesungen - hört man seine südstaatlichen Wurzeln heraus. Laut und deutlich ist der Klang der ursprünglichen ‚Blues People‘ zu vernehmen, der an vergangene Zeiten erinnert, in denen die Musik noch von den Verandas der Menschen und nicht aus ihren iPhones herüber schallte. Eric Bibb über die Zusammenarbeit mit Big Daddy Wilson: „Wilsons Stimme wurde im Fluss der afro-amerikanischen Musik getauft – eine Stimme mit der Kraft zu Heilen. Sein spirituelle Lieder, Blues, Country und Soul umfassendes Repertoire bringt er in seiner einzigartigen, tiefgehenden Art hervor. Die gemeinsame musikalische Reise hat mich als Musiker bereichert und mich allen, an diesem Projekt Beteiligten näher gebracht. Es war ein Segen mit Wilson zu arbeiten und ich bin mir sicher, dass dieses neue Album allen die es hören, großes Vergnügen bereiten wird."

2014 BiG Blues Award – Best Blues Artist "Blues in Germany"- Acoustic
2013 "I’m Your Man" Best Blues Album in Germany
2012 erhielt den Schlüssel der Stadt seines Heimatortes Edenton, North Carolina
2010 1. Platz bei der German Blues Challenge "Best Blues Band.


Datum: 19. Mai 2015

Beginn: 20:00
Einlass: 19:00



Ort: Café Verkehrt, Murg-Oberhof